Schnell, köstlich und gesund {Healthy Peanut Butter Cookies}

Steht ihr auch so auf Erdnussbutter? Also ich darf das leckere Zeug momentan echt nicht in die Finger kriegen. Dauernd überlege ich, wo ich noch ein zwei Löffelchen Erdnussbutter unterschummeln kann.
Mein neuester Coup sind Healthy Peanut Butter Cookies. Nicht zu süß, wunderbar erdnussbuttrig und mit einer ordentlichen Portion gehackter Erdnüssen.
Spitzenklasse: wenn ihr vegane Erdnussbutter verwendet, sind die Cookies sogar vegan!

Healthy Peanut Butter Cookies || Kochkarussell

Two-Ingredient Cookies + Peanut Butter = ganz große Cookie-Liebe
Erinnert ihr euch noch an die Two-Ingredient Cookies? Die gesunde Nascherei besteht nur aus Banane und Haferflocken. Beim letzten Backen dachte ich mir dann "Peppste die Cookies doch einfach mit ein bisschen Erdnussbutter auf!"

Der erste Versuch war gut, für meinen Geschmack aber zu wenig erdnussbuttrig. 
Also habe ich den Peanut Butter Cookies beim zweiten Mal etwas mehr Erdnussbutter und ein paar gehackte Erdnüsse spendiert - perfekt. Nicht zu süß, mit einer feinen Erdnussbutternote und knackigen Erdnussstückchen, genau so müssen gesunde Cookies sein.

Healthy Peanut Butter Cookies || Kochkarussell




Die perfekte Verwendung für braune Bananen
Für die Cookies braucht ihr nur drei Bananen, Haferflocken, Erdnussbutter und ein paar Erdnüsse. Die Bananen sollten sehr reif sein, da sie die Cookies süßen. Ihr habt ein paar braune Kandidaten, die dringend verarbeitet werden müssen? Dann backt doch einfach ein großes Blech Cookies! 
Ich habe cremige Erdnussbutter verwendet, die crunchige Variante aha, da bedien ich mich scheinbar grad der Jugendsprache, kennt jemand ein besseres Wort dafür? passt aber mindestens genauso gut.


Für ein Blech Healthy Peanut Butter Cookies braucht ihr:

3 reife Bananen
150 g kernige Haferflocken
3 EL Erdnussbutter
50 g Erdnüsse, gehackt


Und so geht's:

  • Die Bananen in einer großen Schüssel mit einer Gabel zu Bananenmus zerdrücken und gut mit den Haferflocken vermischen 
  • Erdnussbutter und gehackte Erdnüsse untermengen
  • Den "Teig" esslöffelweise auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Mit dem Löffel etwas platt drücken und in Cookie-Form bringen, da der Teig beim Backen nicht aufgeht 
  • Wer mag, kann jetzt noch ein paar Erdnüsse in den Teig drücken. Dadurch sehen die Cookies noch ein wenig hübscher aus
  • Die Cookies für circa 13-15 Minuten bei 175 Grad backen


Also meine Lieben, wenn ihr auf gesunde Cookies mit einer ordentlichen Portion Erdnussbutter steht, solltet ihr die Peanut Butter Cookies definitiv probieren. Ich habe heute Morgen auch schon einen zum ersten Kaffee genascht. Noch vor dem Frühstück. Aber pssst ;)

Wo sind die Erdnussbutter-Fans? Bitte einmal alle Hände hoooch! Und worauf steht ihr momentan?

0 Response to "Schnell, köstlich und gesund {Healthy Peanut Butter Cookies}"

Kommentar veröffentlichen

Iklan Atas Artikel

Iklan Tengah Artikel 1

Iklan Tengah Artikel 2

Iklan Bawah Artikel