New Cool Kid in Town {Hüttenkäse mit Gurke, Rucola und Limette}

Wer hat noch mal gesagt, Hüttenkäse sei langweilig? Nix da, Hüttenkäse ist das neue Cool Kid in Town! Ok, nur mit Salz und Pfeffer schmecken die weißen Kügelchen vielleicht ein wenig fad. 
Mariniert mit Limettensaft, knackigen Gurkenwürfeln und würzigem Rucola wird aus dem kleinen Kraftpaket aber im Handumdrehen eine herzhafte Mahlzeit. Der Hüttenkäse mit Gurke, Rucola und Limette ist erfrischend, schnell gemacht und hält euch an warmen Tagen auf die leichte Art lange satt.



Wieso ihr den Salat mit Hüttenkäse, Rucola und Limette unbedingt mal probieren solltet? Ich habe drei gute Gründe für euch:

1. Der Salat ist grandios einfach. Im Grunde müsst ihr nur eine Gurke würfeln, eine Handvoll Rucola waschen und eine Limette auspressen. Dann vermischt ihr alles mit dem Hüttenkäse und gönnt dem grün-weißen Powersnack noch ein paar Umdrehungen Salz und Pfeffer. Geht's noch einfacher? 2. ist der Hüttenkäse-Salat wirklich im Handumdrehen gemacht. Ich stecke ja momentan mitten in der Klausurenphase, da bin ich für jede gesparte Minute dankbar. 3. Hüttenkäse ist vollgepackt mit Proteinen, dazu fettarm und hält lange satt.



Natürlich könnt ihr den Salat auch nach Belieben abwandeln. Probiert doch einmal etwas knackigen Sesam, ein paar würzige Radieschen oder eine Handvoll Kichererbsen. Besonders erfrischend wird's, wenn ihr noch ein, zwei Löffelchen gehackte Minze unter den Hüttenkäse hebt.
Wir haben uns dazu das Rosemary and Sea Salt Flatbread schmecken lassen, eine herrliche Kombination.

Für 2 Portionen Hüttenkäse mit Gurke, Rucola und Limette braucht ihr:

400 g Hüttenkäse
Saft einer Limette
Salz und Pfeffer nach Geschmack
1 Gurke
1 Handvoll Rucola

Und so geht's:
  • In einer großen Schüssel Hüttenkäse und Limettensaft vermischen. Salzen und pfeffern
  • Die Gurke fein würfeln und unterheben. Der Salat schmeckt ganz besonders  gut, wenn er jetzt für eine halbe Stunde im Kühlschrank durchziehen kann
  • Rucola waschen, trocken schleudern und unter den Salat heben
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren

Ihr wollt Hüttenkäse lieber süß genießen? Dann probiert den Hüttenkäse mit Erdbeeren und Zimt, schon die Farben sind der absolute Knaller!

Zum Schluss noch ein dickes Dankeschön an die liebe Silke für die hüttenkäsige Inspiration! An euch alle sende ich die liebsten Grüße aus meiner Lernhöhle, momentan komme ich leider überhaupt nicht zum Lesen geschweige denn Kommentieren... Aber morgen in einer Woche ist es geschafft und dann geht's wieder rund. Semesterferien ahoi! 

Steht Hüttenkäse bei euch auf dem Speiseplan? Wie esst ihr das kleine Kraftpaket am liebsten?

0 Response to "New Cool Kid in Town {Hüttenkäse mit Gurke, Rucola und Limette}"

Kommentar veröffentlichen

Iklan Atas Artikel

Iklan Tengah Artikel 1

Iklan Tengah Artikel 2

Iklan Bawah Artikel